Kindertagesstätten

St. Michael und Paulus Velbert

Tagesablauf

Der Vormittag

Ab 7.00 ist unsere Einrichtung geöffnet:

Die Kinder treffen sich in der Frühdienstgruppe bis 7.30 Uhr.

Das Frühstück wird gemeinsam zubereitet und findet in den Gruppenräumen, während des Freispiels, bis ca. 10 Uhr, statt.

9.00 Uhr Morgenkreis in jeder Gruppe:

Nach dem Begrüßungsritual und dem Gebet werden die verschiedenen Aktivitäten des Vormittages vorgestellt, die gruppenübergreifend im Bewegungsraum, und im Nebenraum, im Garten, oder im Wald, angeboten werden.

Die Kinder entscheiden sich, wo und wie sie den Kindergartenvormittag erleben möchten.

Das Freispiel findet in den Gruppen- und Nebenräumen so wie im Turnraum und im Außengelände, statt und endet um 11.45 Uhr.

Die Aufgabe der Erzieherinnen besteht während dieser Zeit darin:

-       Ansprechpartnerin für die Kinder zu sein

-       Impulse zu setzen

-       intensiv zu beobachten.

Die Mittagszeit        12.00 – 14.00 Uhr

In der Zeit von 12.00 – 12.30 Uhr werden die Kinder mit der 25 Stundenbetreuungszeit abgeholt.

Für die Kinder mit der 35 Stunden Block-  und der 45 Stunden Übermittagbetreuung, beginnt nun die Mittagszeit:

In dieser Zeit finden alle Tätigkeiten statt, die zum  Essenszeit gehören:

Händewaschen, Tische eindecken, Mittagessen, Tische abräumen und abwischen, sowie das Zähne putzen .

Die zweijährigen Kinder werden haben die Möglichkeit im Ruheraum zu schlafen.

Um zur Ruhe zu kommen wird für alle anderen Kinder in den Gruppen eine Geschichte erzählt oder vorgelesen.

Der Nachmittag      14.00 -16.00 Uhr

Am Nachmittag können, Kindergartenkinder mit der  geteilten 35 Stunden Betreuungszeit 14.00 Uhr wieder kommen.

Die Kinder haben die Gelegenheit zum Spielen in den Räumen, im Freien oder im Turnraum.

Des Weiteren werden an den Nachmittagen verschiedene Aktionen angeboten.

Themenbeispiele: Computerführerschein, Experimentieren, Entspannung, Waldnachmittage, hauswirtschaftliche Angebote, kreative oder andere jahreszeitlich passende Angebote.